START > MAC > Freeware/Donationware

Freeware/Donationware

Kostenlose Software für den Mac (und auch Windows), die sich bestens bewährt hat und einen Blick wert ist. In der Rubrik Mukke findet sich übrigens auch noch Mac-Software für den Audiobereich. Also auch dort mal vorbeischauen.

Ich habe schon viele unsinnige Tools installiert, und bin deshalb immer froh, Tipps zu wirklich sinnvollen Helferlein zu bekommen. Hier sind ein paar Tools, die sich in der Praxis als absolut hilfreich erwiesen haben.

Diese Programme sind nicht nur gut, sondern auch kostenlos (außer Tiernahrung):



Mac OS X-Scheduler

cronnix CronniX
Cron-Scheduler für immer
wiederkehrende Aufgaben

CronniX ist ein grafisches Interface, um Einträge in die crontab des Benutzers vorzunehmen, womit sich immer wiederkehrende Ereignisse auszuführen lassen. Neben shellscripts (.sh) lassen sich hiermit auch Applescripts, Applicationen etc. starten/öffnen.


downl Downloadseite
Produktseite



Texteditor

textwranglerTextWrangler
Allererste Sahne
zum Editieren von Dateien

Der Editor meiner Wahl ist TextWrangler von BareBones. Ein genialer Editor, der nicht in der Sammlung fehlen sollte. Er bietet Syntax-Colouring für diverse Programmiersprachen und Datei-Formate, einen (S)FTP-Browser, ein integriertes Compare (Vergleich von Dateien), eine hervorragende Suchen/Ersetzen-Funktion mit integrierter Grep-Suche, mit der man übrigens auch hervorragend «Reguläre Ausdrücke» (regular expressions) «trocken üben» kann.

TextWrangler lässt sich sogar in die shell einbinden, so dass mit edit direkt aus dem Terminal heraus Dateien mit TextWrangler editiert werden können (für diejenigen, die shell-Editoren genau so mögen, wie ich: nämlich gar nicht).

Außerdem bietet der Editor, und das wird AppleScripter freuen, eine sehr gute AppleScript-Unterstützung, bei der sogar das Aufzeichnen (Record-Funktion) klappt. Ein eigens eingerichtetes ScriptMenu bietet immer schnellen Zugriff auf die erstellten Scripts, den Scripteditor und den Scriptordner von TextWrangler. Und und und... Ich habe den vollen Funktionsumfang auch noch nicht geblickt.


Kaum zu glauben, aber wahr: Textwrangler ist Freeware!
 Produktseite



Layoutsoftware

vivaVivaDesigner
Layoutsoftware
für Windows/Mac OS X/Unix/Linux

Wer eine Layoutsoftware für Lau sucht, der sollte sich mal VivaDesigner anschauen. Die Software hat im Moment zwar noch Betastatus, aber man kann sich diese Version nach Anmeldung frei herunterladen und auch noch als Beta-Tester aktiv werden. Später soll eine FreeEdition verfügbar sein, deren Funktions-Umfang geringfügig eingeschränkt ist (z.B. kein PDF-Import). Siehe hierzu das Lizenzmodell auf der Homepage des Anbieters. Das Programm ist bereits jetzt für Mac OS X (ab 10.4), Windows und auch Linux/Unix! verfügbar.

Es ist auf jeden Fall einen Blick wert, und ich denke, dass die meisten Anwender mit dem Funktions-Umfang der Free-Edition durchaus auskommen werden. Und auch der Preis der Personal-Edition (VK 99 Euro) und Commercial-Edition (VK 299 Euro) ist unschlagbar für eine ausgewachsene Layout-Software. Angucken! Testen!



Globales Auto-Vervollständigen

textpanderTextpander (PrefPane)
Menüleisten-Texttool
für Tippfaule

Wer so etwas wie die Autovervollständigung von Safari gern in jedem x-beliebigem Programm zur Verfügung hätte, dem ist Textpander sein bester Freund: z.B. reicht es eine Phrase wie «mfg» zu tippen, um «Mit freundlichen Grüßen» einzufügen, wenn's sein muss, sogar inclusive einer Abbildung der eigenen Unterschrift.

Es lassen sich beliebige Phrasen definieren, die dann beliebige Texte generieren, einschliesslich Platzhaltern für das aktuelle Datum, die Uhrzeit, die Zwischenablage etc., die dann direkt nach dem Tippen der Phrase entsprechend eingesetzt wird.

Sehr praktisch z.B. auch für Links aus der Zwischenablage: schnell mal eben eine Phrase «href» definiert, die den Text Linktext ausgeben soll. Schon wird künftig nach eintippen von «href» der Link aus der Zwischenablage direkt zwischen die entsprechenden Tags eingesetzt. Einfach genial. Die Anwendungsmöglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Einen Download von Textpander gibt's hier.



Schreibtisch verstecken

dtcDesktop Curtain
Wenn's mal hübsch auf dem
Desktop zugehen soll

Besuch hat sich angemeldet, und der Schreibtisch ist nicht aufgeräumt? Oder Du willst einen Screenshot machen, aber Du schämst dich für deinen Desktop, weil's dort mal wieder «wie Hulle» aussieht? Dann ist Desktop Curtain genau das Richtige für dich. Das Tool von Peter Maurer nimmt einem das Aufräumen zwar nicht ab, aber richtig konfiguriert versteckt es mit einem Mausklick den Desktop unter einem auswählbarem Desktop-Bild und gibt ihn genau so schnell wieder frei.

Desktop Curtain ist Donationware | Hinzugefügt 06. Mrz 2007
 Programm-Download
  Produktseite



Mosaik-Fotos erstellen

mozoMozoDojo
Das Foto aus Fotos
Mosaik aus Foto-Miniaturen erstellen

Ich weiß zwar nicht so recht, wie das Programm zu seinem Namen kam, aber gesucht hatte ich schon länger nach so etwas. Und als ich die Suche längst aufgegeben habe, hat mir der Zufall dieses Tool auf den Bildschirm gespült. MozoDojo! Mit dieser Application lassen sich recht gut und einfach effektvolle Bilder aus vielen kleinen Pictogrammen anderer Bilder erstellen. Dabei kann das Programm auf einen Pool von Bildern aus einem auswählbaren Ordner, der iPhoto-Library (einzelne Alben auswählbar) oder, was ich sehr klasse finde, der iTunes-Covers (einzelne Playlisten auswählbar) zugreifen, um aus diesen dann das gewünschte Bild aus Pictogrammen des Bilderpools zusammenzusetzen.


MozoDojo-UI


Ein Ergebnis (hier aus iTunes-Covers) sieht dann zum Beispiel so aus:


MozoDojo-Beispiel


Bei großen Bildern bzw. einem großen Pool an Bildern für die Miniatur-Erstellung kann das ganze natürlich mal ein Weilchen dauern, aber das Ergebnis finde ich doch recht beeindruckend und hübsch.


Tipp: Die «Threshold of acceptance» sollte nicht zu niedrig angesetzt werden, sonst erstehen Lücken im Ergebnis. Hier ein Wert von 0,7 und der Rest auf Default hat bei mir gute Ergebnisse gebracht.


MozoDojo ist Donationware | Hinzugefügt 08. Mrz 2007
 Webseite von MozoDojo



Bilder sichten

xeeXee
Flinker Bildbetrachter zum
schnellen Sichten von Fotos

Als echte Lücke im Mac OS X empfinde ich die fehlende Möglichkeit, Bilder vor dem Heraufladen auf den Rechner schnell mal zu sichten. Um dafür das geeignete Mittel zu sein, fehlt der Diashow des Finders hierfür vor allem die Option, Bilder, die es nicht wert sind, überhaupt auf den Rechner geladen zu werden, schnell mal zu löschen. Außerdem ist es einfach zu umständlich, zunächst alle Bilder für die Diashow auswählen zu müssen, und die Sortierung der Bilder ist obendrein auch noch rein willkürlich.
Eine echte Alternative für diesen Zweck kann da der flinke und schlanke Bildbetrachter Xee sein, der genau diese Eigenschaften mitbringt. Es lassen sich nach der Sichtung dann auch komplette Verzeichnisse (auf Wunsch über Tastenkombi) in einen vordefinierten Zielordner kopieren/verschieben.


Xee ist Donationware | Hinzugefügt 27. Apr 2007
Webseite von Xee




Powered By CMSimple Design By NMuD Top